Be Nāme Ahurā Mazdā - Goftāre Nik, Pendāre Nik, Kerdāre Nik
Nirupars
Nirupars - Bilder aus Persien

UNESCO Welterbe - Persien

Liste des UNESCO-Weltkulturerbes und Weltnaturerbes in Persien



UNESCO Welterbe
UNESCO Welterbe


1. Spalte: Jahr der Aufnahme in die Liste des UNESCO-Welterbes
2. Spalte: (K) Kulturerbe; (N) Naturerbe; (KN) Kultur- und Naturerbe; /(R) Gefährdetes Welterbe
3. Spalte: Welterbe
4. Spalte: Beschreibung


1979 K Persepolis Ruinenstadt
1979 K Tschoqa Zanbil Ruinenstadt
1979 K Naqsch-e Dschahan Königsplatz
2003 K Tacht-e Suleiman Archäologische Stätte
2004 K Pasargadae Ruinenstadt, Mausoleum Kyros des Großen
2004 K/R Bam Zitadelle von Bam und seine Kulturlandschaft
2005 K Oljaytu-Mausoleum Mausoleum
2006 K Bisotun Felsenrelief von Darius dem Großen
2008 K Armenische Klosteranlagen im Iran Armenisches Kloster Sankt Thaddäus, Sankt Stephanos und Dzordzor
2009 K Historisches Hydraulik-System von Schuschtar Brücken, Dämme, Kanäle, Gebäude und Wassermühlen
2010 K Ensemble Scheich Safi al-din Chānegāh in Ardabil Schreine und Grabmal
2010 K Historischer Basar in Tabriz -
2011 K Persische Gärten 9 Persische Gärten als Kulturerbekriterium: Mahan-e Kerman, Abbas Abad Behschar, Baq-e Fin Kaschan, Tschehelsotun in Isfahan, Eram und Pasargad in Schiraz, Doulat Abad und Pahlewan Pur in Yazd und Akbarieh Birdschand



Verwandte Themen
UNESCO Immaterielle Kulturerbe - Persien


Anhang
Autor: Milad Bagherzadeh | Datum: 06.10.2011, 15:47 Uhr

Quellenangaben:


Weiterempfehlen