Dieser Aufsprudelnde, der das Geheimniß verachtet

Divan-e Hafez – Band 1

Author: Khwaja Shams-ud-Din Muhammad Hafez-e Shirazi
Übersetzung von: Joseph von Hammer-Purgstall – GermanGerman flag, 1812


Dieser Aufsprudelnde, der das Geheimniß verachtet,
Schmähet auf mich, weil ich berauscht und verliebt bin.

Schau’ auf des Liebenden Tugend, und nicht auf seine Gebrechen,
Denn wer selber nicht tugendhaft ist, der schauet auf Fehler.

Unseres Schenken Gekos ergriff die Straße des Heiles,
Gleichsam als wenn sich der Wein allein enthielte vom Rausche.

Wenn der Schenke vom Staube der Thür ein Ambragemisch macht,
Kommt ein Geruch vom Duft der Huris als Würze zu mir her.

Leute von Herz bekommen den Schlüßel zum Schatze des Herzens,
Keiner zweifle forthin an dieser verfeinerten Wahrheit.

Hirt im Thale der Ruh’, dein Wunsch wird dann erst erfüllet,
Wenn du mehrere Jahre dem Jethro des Herzens gedient hast. 1

Blut entträufelt dem Aug’ Hafisens, als wär’ er bezaubert,

Wenn er als Greis sich auf die Tage der Jugend erinnert.


1 Schoabid ist der arabische Name des Patriarchen Jethro, dem Moses
durch mehrere Jahre als Hirte diente.

Leave a Reply