Ich sprach: Gefehlt, denn dies war nicht das Mittel

Divan-e Hafez – Band 1

Author: Khwaja Shams-ud-Din Muhammad Hafez-e Shirazi
Übersetzung von: Joseph von Hammer-Purgstall – GermanGerman flag, 1812


Ich sprach: Gefehlt, denn dies war nicht das Mittel;
Er sprach: was ist zu thun, so will’s das Schicksal.

Ich sprach: dich hat ein böser Mensch verlassen,
Er sprach: mein böses Loos hat es gewollt.

Ich sprach: o Mond! warum versag’st du Liebe?
Er sprach: der Himmel selbst ist ohne Liebe.

Ich sprach: du heißt Omar, du sollst nicht fliehen. 1

Er sprach: wie nicht? das Leben muß entfliehen.

Ich sprach: es war nicht gar so schnell um’s Reisen,
Er sprach: es war die Zeit zu den Geschäften.

Ich sprach: warum bist du, Hafis, so ferne?

Er sprach: dies war mein Wunsch zu allen Zeiten.


1 Ein Wortspiel zwischen Omar und
Omr. Das Erste der bekannte arabische Nahmen, das zweite das
arabische Wort für das Leben. Omaö ist in manchen arabischen
Uebersetzungen auch der Namen von Homeros, dessen Gesänge unsterbliches
Leben verliehen, was freylich eine ganz andere Ethymologie ist, als die
gewöhnliche griechische.

Leave a Reply