Pflanze den Baum der Freundschaft

Divan-e Hafez – Band 1

Author: Khwaja Shams-ud-Din Muhammad Hafez-e Shirazi
Übersetzung von: Joseph von Hammer-Purgstall – GermanGerman flag, 1812


Pflanze den Baum der Freundschaft,
Der Frucht des Wunsches bringt,

Tilge den Zweig der Feindschaft,
Der Schmerz und Qualen bringt.

Bist du ein Gast der Schenke,
Begegne Trunknen gut,
Weil dein Betragen dir sonst

Verdruß und Kopfweh bringt.

Nütze die Nachtgespräche,
Indem in unsrer Zeit,
Weltengeschick der Tage
Und Nächte viele bringt.

Sende dem Herzen Leila’s,
Worinn der Mond sich wiegt,
Einen Gedanken, der sie
Medschnun näher bringt,

Wünsche des Lebens Frühling!
Weil diese Flur nicht stets
Vögel und Blumen bringt,
Narziße’s und Bülbül.

Wahrlich der Winde Busen
Vertrauet auf dein Haar,
Deinem Rubin befehle,
Daß er’s zur Ordnung bringt.

Niedergefallen bist du

Mit tausend Pfunden Herz!
Siehe nun! daß ein Becher
Mit Wein zur Ruh’ dich bringt.

Siehe! Hafis erflehet,
Daß ihn sein Loos zum Rand

Eines Gewässers, zum Busen
Von Euer Ceder bringt.

Leave a Reply