Wem ein Glas voll rothen Weins

Divan-e Hafez – Band 1

Author: Khwaja Shams-ud-Din Muhammad Hafez-e Shirazi
Übersetzung von: Joseph von Hammer-Purgstall – GermanGerman flag, 1812


Wem ein Glas
voll rothen Weins
Morgens ward gegeben,
Ward ein Platz im Heiligthum

Bey dem Herrn gegeben.

Sey kein Frömmling, schaue nicht
Viel umher auf Trunk’ne,
Ihnen ward am Loosetag
Liebeshang gegeben,

Schenke bring’ den Rosenwein,
Der nach Moschus duftet,
Weil die Ueberweisen mir
So viel Aerger geben.

Wahrlich! Nichts verkostet hat

Vom Genuß des Lebens,
Welchem die Verheißung auf
Morgen ward gegeben.

Gerne thut Hafis Verzicht
Auf die Paradiese,

Wird ihm deines Heiligthums
Hochgenuß gegeben.

Leave a Reply