Mein Augenlicht! ich sage dir ein Wörtchen

Divan-e Hafez – Band 2

Author: Khwaja Shams-ud-Din Muhammad Hafez-e Shirazi
Übersetzung von: Joseph von Hammer-Purgstall – GermanGerman flag, 1812


Mein Augenlicht! ich sage dir ein Wörtchen,
So lang der Becher voll ist, trink’ und tränke,

Höre mich an!

Die Alten sprechen nur aus der Erfahrung,
O Knabe, spiele du mir nicht den Alten;
Höre den Rath.

Es fesselt nicht der Weisen Hand die Liebe,

Verlanget dich im Haar des Freunds zu wühlen,
Laß die Vernunft.

Die Kutte giebt nicht den Geschmack des Rausches,
Du such’ den Muth zu solcher Unternehmung
Nur in dem Wein.

Du spare weder Zeit noch Blut für Freunde,
Du opfre hundert Seelen auch für einen
Einzigen Trunk.

Es giebt Versuchungen im Weg der Liebe,
Gieb Acht! und leih’ das Herzensohr dem

Himmlischen Geist.

Die Frucht verschwand, verloren ist die Freude;
O Laute wein’, und du, o Trommel, trommle
Immerfort zu!

Nie sey dein Becher leer von Wein, o Schenke,

Nur armen Hefetrinkern schenke einen
Einzigen Blick.

Gehst du vorbey im goldnen Kleid und trunken,
Gieb dem Hafis in Woll gekleidet einen
Einzigen Kuß.

Leave a Reply