Wenn im Rosenbeete du

Divan-e Hafez – Band 2

Author: Khwaja Shams-ud-Din Muhammad Hafez-e Shirazi
Übersetzung von: Joseph von Hammer-Purgstall – GermanGerman flag, 1812


Wenn im Rosenbeete du
Cedern ähnlich schwankest,

Fressen Rosen alsogleich
Eifersüchtig Dornen.

Jedes Ringel deines Haars
Ist voll List und Truges,
Deiner Augen Zauberei

Machet nichts als Kranke.

Trunknes Auge meines Freund’s
Schlaf’ nicht wie mein Glück ein,
Ach und Wehe hält dich rings
Wach’ von allen Seiten.

Meiner Seele Münze streu’
Ich im Staub’ des Weg’s hin,
Aber diese baare Münz’
Zahlet deinen Werth nicht.

Wandle nicht, mein Herz, den Weg

Von den Lockensklaven,
Wenn du blind den Weg verfolgst,
Wie wird’s dir gelingen!

Hingegeben ist mein Haupt,
Ungethan die Hauptsach’,

Fortgeflohen ist mein Herz,
Und kein Herz ergriff ich.

Einem Punkte bist du gleich,
Sprach ich in dem Kreise,

Lächelnd sprach sie, du Hafis
Gleichest einem Kreise.

Leave a Reply